Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmelde- und Zahlungsbedingungen

Sofern nicht anders angegeben, ist zu Vorträgen keine Anmeldung erforderlich.

 

Für alle Kurse richten Sie Ihre Anmeldung bitte an unsere Büroadresse.

Eine verbindliche Anmeldung kann schriftlich (Post, Fax oder E-Mail), telefonisch oder über unsere Website erfolgen. Die Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungseingänge vergeben. Eine Bestätigung Ihrer Anmeldung erfolgt nur bei Anmeldung über das Internet. Sie werden benachrichtigt, falls die Veranstaltung ausfällt, verschoben wird oder belegt ist. Dazu benötigen wir unbedingt Ihren Namen, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder ggf. Postanschrift.

 

 

Zahlungsweisen

Kostenbeiträge für Vorträge werden zum Veranstaltungsbeginn in bar entrichtet.

Für die Kurse bitten wir um eine SEPA-Einzugsermächtigung. Der Teilnehmerbeitrag wird erst zum Kursbeginn abgebucht. Sie können der Abbuchung bei Ihrem Geldinstitut widersprechen, falls sie zu Unrecht erfolgt sein sollte.
Die Einzugsermächtigung gilt nur für die jeweils genannten Kurse. Für spätere Anmeldungen muss eine erneute Einzugsermächtigung erteilt werden.

Alternativ ist Überweisung und  Barzahlung möglich. Der Teilnehmerbeitrag ist dann bis 14 Tage vor Kursbeginn im Büro des Seminars zu entrichten.
Ermäßigungen oder Ratenzahlungen sind auf Anfrage möglich.

 

 

Rücktritt und Erstattung

Bei jedem Rücktritt bis 2 Wochen vor Kursbeginn oder bis zum angegebenen Anmeldeschluss, wenn dieser früher liegt, fällt eine Bearbeitungsgebühr von 10 € an.

Bei einer späteren Abmeldung ist der volle Kursbeitrag zu entrichten, es sei denn Sie benennen eine/n Ersatzteilnehmer/in. Das gilt auch bei Absagen wegen Krankheit oder anderer beim Teilnehmer liegender Gründe.
Es bleibt dem/der Teilnehmer/in vorbehalten, einen evtl. geringeren Schaden nachzuweisen.

Bei Ausfall eines Kurses wird der gezahlte Kursbeitrag erstattet.

 

 

Gesonderte Verwaltungsgebühren

Für einen einfachen Verwaltungsaufwand werden 10 € berechnet (z. B. Zweitausstellung von Bescheinigungen). Bei erhöhtem Verwaltungsaufwand entstehen Mehrkosten bis maximal 30 €.

Diese Bedingungen gelten, falls nichts anderes in der jeweiligen Ankündigung vermerkt ist, für alle unsere Angebote im aktuellen Programm.