„Man muss den Dingen die eigene, stille, ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt, und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann….“

(nach Rilke)

Herzlich Willkommen

beim Seminar für Waldorfpädagogik Köln!

Dem Team des Seminars für Waldorfpädagogik Köln ist es ein großes Anliegen in seinen Fortbildungen auf die heutigen Bedürfnisse einer Kindergartengemeinschaft einzugehen. Unterstützt wird das Kollegium dabei von einer Vielzahl von Fachreferent:innen wie Wolfgang Nährig, Dr. Hartwig Volbehr, Prof. Dr. Dr. Wolf-Ulrich Klünker, Dr. Silke Schwarz, Dagmar Terwyen sowie Künstler:innen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Die Waldorfpädagogik braucht Partner und Verbündete, denn nur im Gespräch und gemeinsamen Austausch kann sie sich weiterentwickeln.
 
Anne Marisch

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

MEHRMONATIGE FORTBILDUNGEN

>> Hier geht's zu unserem Bildungsprogramm als Download.

Fortbildung Waldorferzieher:in

Exemplarischer Verlauf (Flyer des letzten Kurses, neuer Flyer wird zeitnah veröffentlicht).

Sind Sie Erzieher:in und suchen nach einer Zusatzqualifizierung mit waldorfpädagogischem Schwerpunkt? Ab 15. Januar 2024 starten wir mit einem neuen berufsbegleitenden Fortbildungskurs zum/zur Waldorferzieher:in in Köln.

 

Die Fortbildung schließt nach 36 Monaten mit dem Zertifikat der Vereinigung der Waldorfkindergärten ab. Das Zertifikat qualifiziert Sie dazu als Waldorfpädagoge/Waldorfpädagogin zu arbeiten.

  • Dauer: 36 Monate (800 UStd.)
  • montags von 15:30 – 20:30 Uhr (außer in den Schulferien NRW), sowie an Wochenenden (Fr./Sa.) und Blockwochen
  • Förderfähig mittels Bildungsscheck NRW, Bildungsurlaub möglich 
  • Nähere Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten: www.weiterbildungsberatung.nrw/finanzierung


Anmeldung und weitere Informationen unter diesem Link oder bei rausch@fbw-rheinland.de

Fortbildung KiTA-Fachkraft

Sie interessieren sich als Seiteneinsteiger:in in der KiTA für eine waldorfpädagogische Weiterqualifizierung? Ab Herbst 2023 beginnt unsere berufsbegleitende Fortbildung zur Fachkraft in Kindertageseinrichtungen.


BEGINN NEUER KURS:

HERBST 2024

Michaeli Schule, Köln-Südstadt


Die Lehrinhalte orientieren sich an den gesetzlichen Grundlagen des SGB VIII, §§ 45 ff, dem Kinderbildungsgesetz und den Bildungsgrundsätzen NRW, dabei liegt die Besonderheit dieser Qualifizierung in seiner waldorfpädagogischen Ausrichtung. >> Lesen Sie hierzu einen Bericht einer Teilnehmerin (Trigonal/Trigonet 6/2022).


Die Qualifizierung richtet sich insbesondere an Personen mit pädagogischer Vorbildung (Studierende der Pädagogik, Personen mit therapeutischer Ausbildung, KiTA-Ergänzungskräfte u.m.) 


  • Dauer: Herbst/Frühling 2024/25 (213 UStd.)
  • 2 Blockwochen, 6 Wochenenden (Fr/Sa)
  • Freitags: ab 17:00 Uhr (online), samstags/Blockwoche: ganztags
  • Förderfähig mittels Bildungsscheck NRW, Bildungsurlaub möglich 
  • Nähere Informationen zu Finanzierungsmöglichkeiten: www.weiterbildungsberatung.nrw/finanzierung

 

Anmeldung unter diesem Link oder per Mail an: mueller@fbw-rheinland.de.

Kleinkind-Pädagogik nach Emmi Pikler

Hier sehen Sie exemplarische Inhalte aus einem vorhergehenden Flyer (dieser wird in Kürze aktualisiert).

Wir blicken auf ein besonderes Verständnis für der Begleitung, Erziehung und Bildung von Kindern. Die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler (1902-1984) leistete hierzu einen ganz wesentlichen Beitrag. Ihre praktischen Erfahrungen in ihrem 1946 gegründeten Waisenhaus in Lózcy mündeten in Reformideen und gaben den Impuls für einen Haltungswechsel gegenüber dem Kind. Die Arbeit in Lózcy wird bis heute von Emmi Pikler Tochter Anna Tardos weitergeführt. Unsere Fortbildung beruht weiterhin auf dem bewährten Modell, dass sie von nicht weniger als drei Referentinnen des Pikler Instituts in Budapest gestaltet wird (inkl. Übersetzung).

 

Die Fortbildung besteht aus drei Teilen und richtet sich an Erzieher:innen, Kindertagespflegepersonen und Interessierte. Die Veranstaltungen sind auch einzeln buchbar.

 

Teil 1: Freude an der Bewegubg

Fr – Sa, 01. – 02. März 2024 (Online)

Teil 2: Soziales Lernen

Fr – Sa, 07. – 08. Juni 2024 (Online)

Teil 3: Elternbegleitung

Fr – Sa, 15. – 16. November 2024 (Online)

 

 

Anmeldung unter diesem Link oder per Mail an: mueller@fbw-rheinland.de oder rausch@fbw-rheinland.de

Kindheit gut begleiten

Für mehr Details klicken Sie bitte auf das Bild.

Ab Januar 2024 beginnt unsere neue Fortbildungsreihe "Kindheit gut begleiten". 

Diese Fortbildungsreihe legt einen Grundstein für das Verständnis von Kindern, die aus den verschiedensten Gründen in Entwicklungshindernisse geraten sind. Neben der Vermittlung von Fachkenntnissen aus Pädagogik und Medizin werden auch Anregungen für die Seelenpflege von Kindern und Erwachsenen gegeben. In der Fortbildung wird eine werterkennende, innere Haltung geweckt, die bereit macht, jedem
einzelnen Kind eine individuelle Begleitung zuteilwerden zu lassen.


Die Fortbildung besteht aus 4 Teilen und richtet sich an Pädago:innen, Therapeut:innen, Schulärzt:innen, Eltern und alle interessierten Menschen. (Für die Anmeldung zu einer Einzelveranstaltung, bitte auf das verlinkte Datum klicken.)


Modul 1: Bio-psychische Entwicklungsgrundlagen

Fr - Sa, 12.-13. Januar 2024

Modul 2: Unruhige, hochsensible, traurige Kinder

Fr - Sa, 08.-09. März 2024

Modul 3: Natur und Handlungspädgogik

Fr - Sa, 24.-25. Mai 2024

Modul 4: Wegbegleitung von so genannten schwierigen Kindern

Fr-Sa, 01.-02. November 2024

 

Ansonsten: Anmeldung auch per Mail an: rausch@fbw-rheinland.de

„Mit Herz und Hand“ –
Praktisches für den Alltag in Waldorfkindergärten

Zwei wichtige Faktoren für den Alltag im Waldorfkindergarten sind ein rhythmischer Tagesablauf und tätige Erwachsene. Wir geben den Kindern durch unser Tun eine Unterstützung in ihre - eigene „Arbeit“ – das freie Spiel, hineinzufinden. Doch was kön nen wir ganz konkret tun, damit sich die Kinder angeregt fühlen, selbst kreativ zu werden oder an unserem Tun zu partizipieren? Manchmal gehen uns einfach die Ideen aus. Hierfür möchten wir eine neue Reihe mit alltagspraktischen - Tätigkeiten für Interessierte anbieten. In netter Runde mit gleich gesinnten Kolleginnen und Kollegen können neue Fähigkeiten - erworben oder aufgefrischt werden, die auch im Kindergarten- alltag genutzt werden können. Gleichzeitig gibt es bei den prak tischen Arbeiten viel Zeit für kollegialen Austausch und einfach Freude am gemeinsamen Tun.

 

Aquarellmalen

Sa, 27. April 2024, 09:30 – 14:30

„Die Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern macht sichtbar.“ (Klee)

 

Das kleine 1x1 des Nassfilzens

Sa, 29. Juni 2024, 09:30 – 14:30

„Verfilzt und zugenäht“

 

VORSCHAU

2. Habjahr

Getreide im Jahreslauf

Sa, 28. September 2024, 09:30 – 14:30

„Im Märzen der Bauer…“

 

Bienenwerkstatt

Sa, 16. November 2024, 09:30 – 14:30

„Summ, summ, summ… Bienchen summ herum“ 

 

Kosten (pro Termin) für 6 UStd.: 90 € inkl. Material, alle 6 Termine zusammen (36 UStd.): 495 €, Gesamtpaket förderfähig mit dem Bildungsscheck NRW

Ort: Michaeli Schule Köln, Vorgebirgswall 4-8, 50677 Köln

 

Anmeldung über die verlinkte Datumszeile oder per Mail an: anmeldung@fbw-rheinland.de.

 

 

Leitungsfähig?!

Fortbildung für Mitarbeitende und Vorstände in Leitungsverantwortungen.

 

In regelmäßigen Abständen möchten wir mit diesem Angebot - Menschen aus Waldorfkindertagesstätten, die in Leitungsver- antwortung stehen oder daran Interesse haben, Themen an bieten, die für sie besondere Relevanz haben. Anita Sonntag gibt einen umfassenden Einblick in die jeweiligen Themen und nimmt sich Zeit für Fragen aus den Einrichtungen. 

 

Mit Anita Sonntag, Düsseldorf, M.A. Pädagogik; Trägerfachberatung, Dozentin, Lehrbeauftragte Alanus Hochschule

 

Umgang mit psychisch kranken Mitarbeitenden 

Fr, 26. Januar 2024, 10:00 – 13:00

 

Gesprächsführung mit psychisch kranken Mitarbeitenden

Fr, 15. März 2024, 10:00 – 13:00

 

Aufsichtspflicht

Fr, 07. Juni 2024, 10:00 – 13:00

 

Kosten pro Termin (4 Std.): 65 €

Ort: Online

 

Anmeldung über die verlinkte Datumszeile oder per Mail an: anmeldung@fbw-rheinland.de.